Daten und Fakten

Das neue UniCredit Center – eine technische Meisterleistung 

Die technischen Daten der neuen Anlage sind imposant. Die Gesamtfläche misst 20.000 m² 6.400 m² Gebäudenutzfläche.

Um den vorhandenen Platz den Normen entsprechend optimal zu nutzen, hat das Gebäude drei Geschosse, wobei das Untergeschoss teilweise „unter der Erde“ liegt. Das wurde erst möglich, nachdem für den Bau der Grundwasserspiegel vorübergehend um 1,5 Meter gesenkt wurde. Das gesamte neue Gebäude steht nun in einer riesigen Betonwanne, die das Wasser fernhält. Nach außen ist nichts von alledem zu sehen – Wände und andere Konstruktionselemente des Fundaments und der Wanne sind durchwegs begrünt und fügen sich so nahtlos ins Landschaftsbild.

Die oberen beiden Geschosse fallen durch die elegante und lichtdurchflutete Architektur auf. Heizen, kühlen, temperieren erfolgt umweltfreundlich mittels Wärmepumpen und Lufttauschern. Daher entspricht das Gebäude auch den strengen Normen eines zertifizierten „green building“.

Die gesamten Böden in den Veranstaltungs- und Seminarbereichen sind aus Parkett. So auch der Boden der Multifunktionshalle, wo mit einer eigenen „schwimmenden“ Konstruktion gearbeitet wurde – es gibt keinen Bodenaufbau für Sportstätten, der die Gelenke besser schont.

Die Tiefgarage mit 52 Stellplätzen ist praktisch unsichtbar unter der Erde. An der Oberfläche befinden sich ein Fußballplatz in nahezu Originalgröße, sechs Sandplatztennis- und zwei Beach Volleyballplätze.

Richtung Wasser schließlich erstrecken sich die Liegewiese und der Learning-Garten, in dem eifrige Kursteilnehmer die angestrengten grauen Zellen mit frischem Sauerstoff versorgen können.